Wasserlose Urinale

Die grösste Auswahl an wasserlosen Urinalen aus robustem High-Tech Kunststoff und hochwertiger Sanitärkeramik in Top-Design.

  • Kein Wasserverbrauch
  • Keine Chemie
  • Becken werden CO2 -neutral produziert
  • Berührungslose Benutzung

URIMAT eco

Wasserloses Urinal aus Hightech-Kunststoff

URIMAT eco plus

Wasserloses Urinal aus Hightech-Kunststoff mit Werbedisplay

URIMAT eco video

Wasserloses Urinal aus Hightech-Kunststoff mit LCD-Video Display

URIMAT ceramic C2

Kleine wasserlose Urinale aus porenfreier Hightech-Keramik

URIMAT ceramic C2-CS

Automatisches, selbstreinigendes wasserloses Keramik-Urinal

URIMAT ceramic20

Stilvolle wasserlose Urinale aus porenfreier, polierter Keramik.

URIMAT inox

Robust und wartungsarm

URIMAT compact plus

Kleines, wasserloses Urinal aus Hightech-Kunststoff mit Werbedisplay

URIMAT compact video

Kleines, wasserloses Urinal aus Hightech-Kunststoff mit LCD-Video Display

URIMAT Farbige Urinale

Verschiedene Designs und Farben für Keramik-Urinale auf Anfrage erhältlich

Die Technologie der wasserlosen Urinale

Es gibt zwei Arten der wasserlosen Urinaltechnologie:

  1. Öl- oder Chemiekartuschen - der Urin fliesst durch eine Barriere auf Öl- oder Chemikalienbasis, die dann eine Versiegelung bilden soll, die Gerüche reduziert. Bei diesem System müssen die teuren Kartuschen alle paar Monate ausgetauscht werden, und die Wartungskosten sind hoch, zumal die Öldichtung leicht versehentlich beschädigt werden kann, z. B. durch eine Reinigungskraft, die einen Eimer mit Wasser in das Urinal spült.
  2. URIMAT's patentierter ActiveTrap oder sogenannter Membran-Geruchsverschluss/Membranventil. Dieser hat sich seit mehr als 10 Jahren bewährt und ist die neueste wasserlose Urinaltechnologie. Sie ist wesentlich effektiver bei der Verhinderung von Geruchs- und Hygieneproblemen sowie deutlich kostengünstiger und wartungsfreundlicher.

Die patentierte und austauschbare ActiveTrap, die in den URIMAT Urinalen verwendet wird, sammelt den Urin und leitet ihn (ohne Verwendung von Wasser) in das Abwassersystem ab. Es werden keine schadstoffhaltigen Öle oder Chemikalien verwendet und es können keine Gerüche entstehen.

Wie funktioniert ein wasserloses Urinal?

  • Gesammelter Urin wird über einen Trichter in den Geruchsverschluss geleitet und läuft durch die vertikal angeordnete Membran in die Kanalisation.
  • Sobald der Urin aufhört zu fliessen, schliesst sich die Membran und verhindert so den Austritt von Gasen aus dem Abwassersystem.
  • Der integrierte MB-ActiveCube verbessert die Hygiene, reduziert Ablagerungen und verhindert, dass sich das Innere des Geruchverschlusses und der Abwasserleitung mit organischen Stoffen, Urinablagerungen und Fetten verkrustet.
  • Nachdem sich der MB-ActiveCube aufgelöst hat, signalisiert die rote Fläche unter der transparenten Abdeckung, dass der Geruchsverschluss ausgetauscht werden muss.
  • Die vertikale Membrantechnologie garantiert eine vollständige Abdichtung von Gerüchen und hält sowohl Unter- als auch Überdruck stand, so dass ein Entweichen von Gasen aus dem Abwassersystem unmöglich ist.